Skip to main content

Heizpilz Gasflasche

Beim Kauf eines gasbetriebenen Heizpilzes ist eine dazugehörige gefüllte Gasflasche unerlässlich. Diese ist wie so viele andere Dinge auch im Internet erhältlich. Allerdings werden Sie die Heizpilz Gasflasche eigentlich nie im Lieferumfang des Heizpilzes finden. Sie muss neben den Heizpilzen immer separat erworben werden.

Heizpilz Gasflasche 11kg leer

37,41 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot auf Amazon*
Heizpilz Gasflasche 5kg leer

29,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zum Angebot auf Amazon*

Unsere Empfehlung

Wir empfehlen Ihnen eine Gasflasche für Ihren Heizpilz, die 11kg fasst. Der durchschnittliche Heizpilz mit einem Verbrauch von ca. 600 g Propan pro Stunde leert diese nämlich ungefähr in 18 Stunden. Eine 5kg-Gasflasche wäre beim selbigen Verbrauch schon nach 8 Stunden leer. Darüber hinaus unterscheiden sich die Flaschenpreise beider Ausführungen nur minimal, obwohl die 11kg-Flasche fast das Doppelte fasst.

Über das Internet können Sie sich eine leere Gasflasche ganz bequem bis vor die Haustür liefern lassen. Die Befüllung kann an fast jeder Tankstelle vorgenommen werden.

Anleitungen

 

Informationen

Lagerung von Gasflaschen

Am gängigsten für Gasheizstrahler sind 5kg- und 11kg-Gasflaschen. Das bedeutet, dass die Flasche jeweils 5 oder 11kg des Gases (meist Propangas) unter Druck innehat. Die meisten Heizpilze sind mit diesen Gasflaschen kompatibel und werden ganz simpel über den Gasschlauch angeschlossen. Des Weiteren bestehen die meisten Gasflaschen für Heizpilze aus zwei verschiedenen Materialien: Entweder Aluminium oder Stahl. Aluminium ist dabei natürlich das deutlich leichtere Material.

Eine 11kg-Gasflasche aus Aluminium ist über 50% leichter als eine aus Stahl.

Natürlich verlocken die Aluminiumflaschen wegen ihres federleichten Gewichts. Allerdings sind sie nicht überall erhältlich und meist auch um ein Vielfaches teurer als Stahlgasflaschen.

Gasflaschen für Heizpilze rosten nur schlecht. Aufgrund der Lackierung von Stahlflaschen korrodieren diese nur an Stellen, an denen der Lack beschädigt ist. Aluminiumflaschen sind meist nicht lackiert, können aber trotzdem oxidieren. Die dadurch entstehende Oxidschicht ist aber nicht sichtbar und dient vielmehr als Schutzschicht vor weiterer Oxidation.

Preislich unterscheiden sich die beiden Flaschengrößen nicht viel voneinander. Sie müssen für die Heizpilz Gasflasche mit Investitionen von 20-30€ rechnen. Das Propangas kostet dabei zwischen 1,20€ und 1,80€ pro Kilogramm.

Zusätzlich zur Gasflasche ist beim Heizpilz auch der Gasschlauch von Bedeutung. Dieser ist in den meisten Geräten schon vorintegriert, was ein kinderleichtes Anschließen der Gasflasche ermöglicht. Allerdings sollten Sie ihn regelmäßig auf Undichtigkeiten und Beschädigungen prüfen.

 

Gewicht und Maße

Heizpilz Gasflasche

 

Füllstand messen

Sie können den Füllstand der Heizpilz Gasflasche ganz einfach und genau messen. Alles was Sie dafür benötigen ist eine Waage und ein klein wenig Mathematik.

Heizpilz Gasflasche Füllstand
  1. Lesen Sie das Leergewicht der Flasche (Tara) von der Flasche ab. Dieses ist in schwarz auf jede Gasflasche aufgedruckt. Andernfalls können Sie es unserer Tabelle entnehmen (siehe oben).
  2. Schauen Sie wie hoch das Füllgewicht des Propans ist. Dieses liegt meistens bei 5kg oder 11kg.
  3. Stellen Sie Ihre Gasflasche auf die Waage und messen Sie ihr Gesamtgewicht.
  4. Ziehen Sie das Leergewicht der Flasche vom Gesamtgewicht ab und Sie erhalten das momentane Gewicht des Gases.
  5. Berechnen Sie den Anteil des noch vorhandenen Gases mit folgender Formel:

 

Aktueller Füllstand (in %) = 100 * momentanes Gasgewicht / Füllgewicht des Propans

 

Worauf Sie achten müssen

Es sollte Allgemein bekannt sein, dass das Gefahrenpotenzial von Gasflaschen größer ist als von anderen Haushaltsgegenständen. Deshalb gibt es einige Hinweise zu beachten, mit denen Sie mögliche Risiken vollkommen minimieren können:

  • Prüfen Sie die Gasflasche und den Gasschlauch regelmäßig auf Lecks, Beschädigungen und Undichtigkeiten.
  • Modifizieren Sie die Gasflasche nicht und reparieren Sie sie nicht mit Werkzeug.
  • Drehen Sie den Gashahn nach jeder Benutzung fest zu. Bei längerem Nichtgebrauch sollten Sie die Gasflasche vom Gasschlauch trennen, Verschlusskappe und Ventilschutz anbringen und die Flasche an einem sicheren Ort lagern.
  • Halten Sie Kinder von der Heizpilz Gasflasche fern und klären Sie sie über die Gefahren auf.
  • Wichtiges zur Lagerung der Flaschen haben wir in einem eigenen Bericht angefertigt. Lesen Sie diesen hier.
  • Für das sichere Anschließen der Heizpilz Gasflasche haben wir eine Anleitung erstellt. Weitere Informationen
  • Über den sicheren Gebrauch, insbesondere mit Gasschläuchen finden sie weitere Informationen im GOK-Blog

 

Weitere Informationen:

Gasflasche anschließen

Lagerung von Gasflaschen